BAG Tagung im Kloster Nütschau

Die BAG der katholischen Polizeiseelsorge tagte vom 5.bis 8. Mai 2014 im Kloster Nütschau

Die katholischen Polizeiseelsorger Deutschlands treffen sich ein Mal im Jahr gemeinsam zu einer Fachtagung und zu ihrer Bundesversammlung.

Am Montag stand der kollegiale Austausch auf dem Programm. Die Arbeitssituationen der einzelnen Seelsorger sind doch sehr unterschiedlich und es ist lohnend von den anderen Anregungen zu bekommen und Erfahrungen zu hören.

Am Dienstag haben zwei Fachreferenten - Professor Isidor Baumgartner, Pastoralpsychologe aus Passau und Philipp Klocke vom berufsgenossenschaftlichen arbeitsmedizinischen Dienst aus Düsseldorf - aus ihrer Perspektive Informationen und Impulse zur Frage. Ich bin Polizeiseelsorger! - gesund im Dienst? gegeben.

Es ging darum wie die Polizeiseelsorger, die mithelfen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Polizeien gesund bleiben oder werden, selbst gesund bleiben können. Auch für die Polizeiseelsorger verändern sich die Arbeitsbedingungen. Arbeitsintensivierung, Komplexitätssteigerung, hohe Flexibilitätsanforderungen sind für sie ebenfalls Themen wie sie dies für die Polizistinnen und Polizisten sind.

Die Veränderungsprozesse in der Kirche weg vond der Pfarrei hin zu Kirchorten, die auf der einen Seite Chancen sind Kirche in der Welt, bei den Menschen zu leben, aber auch auf der anderen Seite Verunsicherung und Trauer auslösen, da altes, gewohntes sich auflöst, war ebenso Thema wie die wichtigen Impulse, die Polizeibischof Weihbischof Bischof aus der Bibel - einer wesentlichen Kraftquelle für die Polizeiseelsorgerinnen und -seelsorger - und Schriften geistlicher Menschen einbrachte.

Am Mittwoch warf der Leiter der Aus- und Fortbildung der Polizei in Schleswig-Holstein, LPD Jügen Funk, einen Blick auf die Situation der Polizistinnen und Polizisten. Was macht sie krank und was tut die Polizei um die Kolleginnen und Kollegen möglichst gesund zu erhalten. Bspw. wie reagiert die Polizei darauf, dass ältere Kolleginnen und Kollegen wichtige und viel Erfahrung haben, aber körperlich nicht mehr so belastbar sind. Wie reagiert die Polizei darauf, dass die Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten zugenommen hat.

Selbstverständlich waren der gemeinsame Austausch und gemeinsame Gottesdienstfeiern wichtige Bestandteile der Tagung. 

« Zurück

Spruch des Tages

„Nicht die Art der Tätigkeit macht glücklich, sondern die Freude des Schaffens und Gelingens.“ Carl Hilty

Häufig gesuchte Begriffe

Aktuelle Termine

Zu Ihrer Suchanfrage wurden keine Ergebnisse gefunden.

RSS-Feed abonnieren

Die Bundeskonferenz 2019 findet vom 27.-28. Mai 2019 in Fulda statt.