Sie haben eine Todesnachricht zu überbringen.

Das ist eine der schwierigsten Aufgaben der Polizei.
Hier finden Sie wichtige Hinweise zu dieser Aufgabe, damit sie diese möglichst gut für die Angehörigen und für Sie ausführen können.

Die Taschenkarte ist über die Geschäftsstelle der Bundesarbeitsgemeinschaft der katholischen Polizeiseelsorge zu erhalten.

 

Die Informationen zum guten Überbringen einer Todesnachricht sind inzwischen auch als APP auf Ihr handy herunterladbar.

Android:

https://play.google.com/store/apps/details?id=systems.hug.apps.todesnachricht

iOS (Apple)

https://itunes.apple.com/de/app/todnachricht/id1390701116?mt=8

 

Katholische Polizeiseelsorge

Kirchenstraße 37 / III

81675 München

Tel: 089 - 44 13 57 66

sekretariat@dbk-polizeiseelsorge.de

 


Überbringng einer Todesnachricht - ausführliche Infos - download

Überbringung einer Todesnachricht - Kurzfassung, Karte - pdf Version download

 

Spruch des Tages

„Hoffnung ist nicht der vage Glaube, dass „alles irgendwie gutgehen wird“. Biblische Hoffnung ist die Gewissheit, dass alle Dinge, ganz gleich, wie sie sich entwickeln, am Ende vom Sieg des Lebens erzählen. Das haben wir durch Jesus gelernt. Es gibt uns den Mut, von hier aus unser Leben nach vorn zu leben.
“ Richard Rohr

Häufig gesuchte Begriffe

Aktuelle Termine

Bundestagung 2020 - abgesagt

Wann?

Beginn: 04.05.2020
Ende: 07.05.2020

Die Bundesfachtagung der katholischen Polizeiseelsorge vom 4.-7. Mai 2020 in Augsburg wurde aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus abgesagt.

RSS-Feed abonnieren